• Heilpraktiker Martin Hammacher
    Naturheilpraxis Martin Hammacher
    Heilpraktiker seit 1987 in Düsseldorf und Köln
  • Heilpraktiker Martin Hammacher
    Naturheilpraxis Martin Hammacher
    Feste Termine ohne lässtige Wartezeiten
  • Heilpraktiker Martin Hammacher
    Naturheilpraxis Martin Hammacher
    Umfassende Beratung ohne Zeitdruck
  • Heilpraktiker Martin Hammacher
    Naturheilpraxis Martin Hammacher
    Spezialisiert auf Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie auf Allergiebehandlungen

Heilpraktiker Martin Hammacher  - Naturheilpraxis in Düsseldorf und Köln

Herzlich Willkommen auf der Homepage für Naturheilkunde

Seit 1987 führe ich als Heilpraktiker eine Naturheilpraxis, zuerst in Düsseldorf und ab 1998 auch in Köln.

Nach der Ausbildung zum Heilpraktiker habe ich mich auf die individuelle Belastungsanalyse (Suche nach Umweltgiften, Schwermetallen und Parasiten), Erkrankungen des Bewegungsapparates, sowie auf Allergie- und Schmerzbehandlungen spezialisiert. Als Heilpraktiker habe ich eine Zulassung für alle privaten Krankenkassen, für Osteopathie auch für einen Großteil der gesetzlichen Krankenkassen (bis zu 360 € jährlich).

Als Heilpraktiker mit je einer Naturheilpraxis in Düsseldorf und Köln steht für mich der ganze Mensch im Mittelpunkt der Diagnostik und Behandlung. Ich nehme mir die nötige Zeit für meinen Patienten und setze auf natürliche Behandlungsmethoden. Mir als Heilpraktiker geht es darum, die Selbstheilungskräfte des Menschen anzusprechen und nutze dabei bewährte und biologisch wirksame Heilmethoden wie zum Beispiel Chiropraktik, Neuraltherapie und  Osteophatie.

Ich als Heilpraktiker habe ich in vielen Bereichen die nötige Erfahrung und Kompetenz. Unter Leistungen finden Sie eine Aufstellung, bei welchen Gesundheitsproblemen ich Ihnen helfen kann und welche Diagnosemethoden ich in Düsseldorf und Köln anwende.

Bei bettlägigen Patienten, die in näherer Umgebung meiner Naturheilpraxis wohnen, führe ich nach Absprache auch Hausbesuche durch.

 Ihr Martin Hammacher


5 Gründe, einen Heipraktiker aufzusuchen

Viele Menschen gehen erst zum Heilpraktiker, wenn sie die Möglichkeiten der klassischen Medizin ausgereizt haben. Dabei kann der Heilpraktiker bereits viel früher helfen, gesund zu werden und zu bleiben.

  1. Der Heilpraktiker nimmt sich Zeit für seine Patienten

    Ein Heilpraktiker nimmt sich im Gegensatz zu den meisten Ärzten wesentlich mehr Zeit, um einen Patienten genau zu diagnostizieren. Darum kann ein Heilpraktiker tief in die Diagnose einsteigen und setzt in erster Linie auf natürliche Behandlungsmethoden.

  2. Der Heilpraktiker beachtet den ganzen Menschen, nicht nur dessen kranke Organe

    Der Mensch in seiner Gesamtheit steht bei einem Heilpraktiker im Vordergrund. Einem Heilpraktiker liegt neben der Krankheitsdiagnostik sowie der Krankheitsbehandlung auch die Gesundheitsvorsorge am Herzen. Hierzu gehört die Einbeziehung von körperlichen sowie auch seelischen Beschwerden.

  3. Der Heilpraktiker besitzt nicht nur Kenntnisse aus der Naturheilkunde, sondern auch der klassischen Medizin

    Der Heilpraktiker kombiniert auf Basis seiner Ausbildung und seiner praktischen Erfahrung unterschiedlichste Heilmethoden miteinander. Aber egal, welches System der Heilpraktiker anwenden: Es geht immer darum die Selbstheilungskräfte des Körpers und der Seele anzusprechen. Die eigentliche Heilung muss dann jeder Mensch bzw. der menschliche Körper selbst leisten. Der Heilpraktiker unterstützt ihn dabei.

  4. Der Heilpraktiker arbeitet ganzheitlich an den Ursachen und nicht nur an den Endsymptomen

    Ein Heilpraktiker behandelt seine Patienten und Patientinnen mit bewährten und biologisch wirksamen Heilmethoden. In der Krankheitsdiagnostik sowie der Krankheitsbehandlung steht die Ursachenbekämpfung im Vordergrund und dabei zieht der Heilpraktiker körperliche und seelische Beschwerden ein. 

  5. Der Heilpraktiker kann frei und unabhängig von Pharma-Industrie und Krankenkassen arbeiten

    Die Pharma-Industrie hat in Deutschland eine große Bedeutung und einen entsprechenden Einfluss. Als Heilpraktiker ist man nicht an die amtliche Gebührenordnung gebunden und somit gegenüber dem Patienten unabhängig. Ein Heilpraktiker entscheidet aufgrund von Diagnose und Befund im Interesse seines Patienten und auf Basis des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (GebüH).  

     

Letzte Neuigkeiten